WAL tritt zu 3 Ortsratswahlen an.

Mit der der letzten Aufstellungsversammlung und der Genehmigung durch den Wahlausschuss stehen auch unsere Kandidatinnen und Kandidaten für die Ortsratswahlen fest. 

Wir treten zu den Ortsratswahlen in KALTENWEIDE, KRÄHENWINKEL und ENGELBOSTEL an.

Stark ohne Partei ist dabei unser Motto und eine Politik vom Bürger für Bürger. Wir müssen weg von einer Politik die nur von Parteiinteressen oder parteiideologischen Vorstellungen geprägt ist und in der Realität weit an den Bedürfnissen und Wünschen der Bürgerinnen und Bürger vorbei geht. 

Wir müssen in den Ortsräten einen Wechsel herbeiführen, in dem in den Ortsräten auch die Interessen des Ortes vertreten werden und nicht die Interessen einer Partei. Abstimmungen von Ortsratsmitgliedern, die gleichzeitig auch im Stadtrat sitzen und im Ort „Dafür“ und im Stadtrat „Dagegen“ stimmen, weil Sie Angst vor der eigenen Courage oder Bedenken haben, gegen den eigenen Fraktionszwang zu stimmen, müssen der Vergangenheit angehören. 

Ein Thema das man vorausschauend betrachtet und behandelt und sich über die Auswirkungen des eigenen Abstimmungsverhaltens vorher ausführlich Gedanken gemacht hat, ergibt es keine Begründung, warum man im Stadtrat anders als im Ortsrat stimmen sollte.

Wir müssen also zurück zu einer vorausschauenden, verantwortungsvollen und an den Interessen der Ortschaft gerichteten Politik. Dafür stehen wir seit 2016 im Ortsrat ohne WENN und ABER. Aus diesen Gründen werben wir auch um das Vertrauen für die Funktion des Ortsbürgermeisters in KALTENWEIDE und KRÄHENWINKEL

Hier finden Sie die Komplettübersicht unserer Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahlen 2021.

Übersicht Kandidaten der WAL für Kommunalwahl 2021

Über uns und wer sind wir?

Stark ohne Partei, das ist unser Motto

Unsere Stärke ist, dass wir keiner Partei angehören und damit auch keine Klientel- oder Parteienpolitik machen werden.

Wir machen dass, was uns am Herzen liegt.  „Politik vom Bürger für Bürger“. Wenn die Kommunalpolitik nicht mehr am Bürger dran ist und sich immer weiter von diesen entfernt, dann müssen wir das ändern und dem Einhalt gebieten und eine Veränderung in den politischen Maßnahmen erreichen. 

Und wenn man mal ganz genau hinguckt, dann sind wir wirklich eine echt starke Truppe. Vielfältigste Interessen, Erfahrungen, Kenntnisse und Fähigkeiten, vereint mit dem Sinn der Solidarität für die Gemeinschaft und der Sorge über die Zukunft und Entwicklung Langenhagens.

Wir machen uns ernsthaft große Sorgen um die Finanzen unserer Stadt. 2023 droht uns ein Haushaltssicherungskonzept. Das bedeutet, dass die Verwaltung alle freiwilligen Ausgaben sofort einstellen muss und nur noch Pflichtaufgaben erfüllen darf. Unsere Vereine, unsere Ehrenamtlichen, unsere Jugend, Soziales, die Senioren, alle werden das zu spüren bekommen, denn diese Angebote basieren meist auf Grundlage von freiwilligen Zuschüssen. Haben wir diese Strukturen erstmal gegen die Wand gefahren, werden wir diese so schnell nicht wieder aufbauen können und unsere Gemeinschaft wird einen erheblichen Verlust erleiden.  

350 Millionen Euro schon jetzt in den Finanzplanjahren, weitere 600 Millionen Euro Schulden vor der Brust. Das gilt es zu verhindern und dafür treten wir an.

Dafür stehen wir. Ganz nach dem Motto: #Stark ohne Partei

Hier finden Sie den Link zum Artikel unserer Kandidaten:

https://www.extra-verlag.de/langenhagen/lokales/vielfaeltigste-kenntnisse-und-faehigkeiten-d149107.html

Die Ärmel hochgekrempelt lassen und weiter machen!

Die letzten 5 Jahre haben wir viel erreicht. Viele Dinge haben wir vorangebracht und uns immer wieder für die Bürgerinnen und Bürger eingesetzt. Diese Arbeit und dass Erreichte wollen wir natürlich fortsetzen und daran anknüpfen.

Inklusion, Bildung, Schulbauten, Wahlfreiheit der Eltern, Digitalisierung, Entwicklung Langenhagens und noch vieles mehr. All diese Themen haben wir mitgestaltet oder eben eingebracht.

Wir sind für die nächsten 5 Jahre bereit, haben die Ärmel nochmal hochgekrempelt und wollen uns  für Ihre  Interessen im Rat einsetzen.

Unsere Bewerbungsunterlagen sind abgegeben. Wir sind die Ersten und werden auch weiterhin die Ersten sein, wenn es darum geht, unser wunderschönes Langenhagen weiter zu entwickeln.

Und da uns das alles sehr wichtig ist und wir von unserem Handeln absolut überzeugt sind, treten wir sogar mit einem eigenen Bürgermeisterkandidaten an. So geht Politik vom Bürger für Bürger. Gemeinsam erreichen wir mehr.

Mehr dazu finden Sie aktuell dann auch immer hier.

Die Ärmel hochgekrempelt lassen und weiter machen!

 

 

 

 

https://www.extra-verlag.de/langenhagen/kurzgemeldet/eilers-tritt-an-d145993.html